Schnapp dir jetzt das Special-Weihnachts-Angebot ūüéĄ

Halte deine Familiengeschichte fest.

Stelle dir mal vor, du sitzt in vielen Jahren mit deiner Familie gemeinsam auf dem Sofa. Ganz dicht aneinander gekuschelt. Vielleicht bei einem Gl√§schen Wein. Ihr genie√üt die Familienzeit und st√∂bert gemeinsam in alten Bilderb√ľchern. B√ľcher, die gef√ľllt sind mit bunten Fotos, die eure ganz einzigartige Familiengeschichte erz√§hlen. Ihr erinnert euch gemeinsam an die vielen Abenteuer, die ihr als Familie erlebt habt.¬†

Ihr seht die Bilder an und erinnert euch an die Schuhe, die euer Baby bei seinen ersten vorsichtigen Schritten trug. Ihr schmeckt den warmen Kakao, den ihr jedes Mal getrunken habt, wenn ihr durchgefroren vom Schlittenfahren nach Hause kamt. 

Familienrituale, wie der Badetag am Sonntag oder der immer gleiche Nachtisch zu Weihnachten. 

Ihr erinnert euch gemeinsam an die vielen Abenteuer die ihr als Familie erlebt habt. An die Dinge und Momente, die euren Alltag zu eurer ganz eigenen Geschichte machen.

Geht es dir ähnlich wie mir vor ein paar Jahren?

Die Tage kamen mir manchmal endlos lang vor, immer derselbe Trott. Der Spagat zwischen Arbeit, Haushalt und Kindern. So langweilig, so alltäglich. Und dann ist plötzlich wieder ein Jahr rum und ich frage mich, wo ist nur die Zeit geblieben? Was haben wir im ganzen letzten Jahr gemacht?

Wie sahen die Kinder noch vor einem Jahr aus? Woran hatten sie Freude? Ich habs einfach vergessen. Mein Fotoordner auf dem Handy platzte bald, ich habe bestimmt 10.000 Schnappsch√ľsse gemacht.¬†

Nun ist schon wieder ein Jahr um und ich habs schon wieder nicht geschafft, das Fotobuch vom letzten Jahr zu machen. Dabei wollte ich meinen Kindern doch eigentlich jedes Jahr zum Geburtstag ein Buch mit ihren schönsten Erinnerungen schenken.

Doch wie soll ich unter den tausenden Fotos nun die sch√∂nsten Momente wiederfinden? Ich m√ľsste mich durch meine ganzen Screenshots auf dem Handy scrollen. Puuuuh!

Hätte ich die Fotos doch bloß mit der Kamera gemacht und sie direkt sortiert. 

Wenn ich doch nur verstehen w√ľrde, was diese ganzen Kn√∂pfe an der Kamera bedeuten. Dann w√ľrde mir das Fotografieren ganz sicher viel mehr Spa√ü machen und dann h√§tte ich auch viel mehr Lust ein sch√∂nes Familien-Bilderbuch¬†zu gestalten.¬†

Wie wunderschön es wäre, wenn ich meinen Kindern ein Bilderbuch ihrer Kindheit mitgeben könnte, wenn sie losziehen und ihre eigenen Wege gehen werden. Sie ziehen irgendwann von Zuhause aus und hätten dann ihre ihre Wurzeln immer bei sich. Sie könnten sich an ihre Kindheit erinnern, wann immer ihnen danach ist.

Nickst du gerade mit dem Kopf? Gehts dir auch so?

Stell dir jetzt mal vor...

du sagst dem Bilderchaos auf deinem Smartphone “Ciao Kakao” und h√§ltst stattdessen deine Kamera¬†selbstsicher¬†in deiner Hand. Du wei√üt genau, welche R√§dchen du an deiner Kamera drehen musst. In deinem Kopf sprudelt es vor kreativer Ideen und dein¬†Herz h√ľpft vor Freude, weil deine Kinderfotos nun genau so aussehen, wie du sie dir vorstellst.