Kinderfoto-Schnupperkurs

Verzaubere deine Schnappschüsse in mega schöne Kinderfotos

Lerne, welche 5 Dinge du beim Fotografieren beachten musst, damit deine Fotos diesen wunderschönen Look bekommen: Einen verschwommenen Hintergrund.

Bezaubernde Hingucker statt langweilige Weggucker

Mache Kinderfotos von denen deine Familie Herzklopfen bekommt! 

Das wäre doch was, oder? Doch statt schöne Fotos mit deiner Kamera zu machen, sieht es bei dir so aus: Dein Handy Fotoordner quillt förmlich über vor lauter mega langweiliger Schnappschüsse. 

Dabei hast du dir extra zur Geburt deines Kindes eine Kamera gekauft, um euer Familienleben in richtig schönen Fotos festzuhalten. Doch wo liegt deine Kamera? Im Schrank. düdüm.

Lass uns gemeinsam deinen ersten Schritt zu wunderschönen Kinderfotos gehen.

In meinem Kinderfoto-Schnupperkurs zeige ich dir, wie du deine Kinderfotos ganz easy peasy und super schnell um 500%* schöner machst!  

*ok ok, diese Zahl ist ein Mix aus Erfahrung und Witz. 

Ein verschwommener Hintergrund ist eins der Geheimnisse für bezaubernde Kinderfotos.

Lerne in meinem Kinderfoto-Schnupperkurs, welche 5 Dinge du beachten musst, damit auch deine Kinderfotos endlich zu wahren Blickfängern werden.

Was du im Kinderfoto-Schnupperkurs lernst:

Fotokurs Kinderfotos
  1. Warum du auch mit einer Einsteigerkamera super schöne Fotos machen kannst.
    Denn eins kann ich dir schon mal verraten: Viel wichtiger ist dein Objektiv. Ich zeige dir, worauf du bei dabei achten solltest.
  2. Welches Rädchen du drehen musst, damit der Hintergrund auf deinem Foto verschwimmt.
  3. Was die Brennweite (eine der vielen Zahlen auf deinem Objektiv) für eine Auswirkung auf deine Kinderfotos hat.
  4. Warum du den Satz: „Stell dich mal da an die Wand, ich möchte ein Foto von dir machen“ sofort aus deinem Wortschatz streichen solltest und was du stattdessen für ein Knaller-Foto machen musst.
  5. Fotografieren ist wie Autofahren. Die nackte Theorie bringt dich nur zu einem halbwegs schönen Foto. Wir gehen allerdings aufs Ganze und setzen das Gelernte mit praktischen Übungsaufgaben direkt um.

Bonus: Exklusiver Mitgliederbereich

Deine Kinder fragen dich beim Anschauen der Familienfotos ständig: „Mama, wo warst du denn?“

Doch leider kannst du die Fotos, die dein Mann von dir und deinen Kindern macht, maximal an der Kellertreppe aufhängen?

Damit auch du als Mama schöne Erinnerungsfotos bekommst, kannst du dich mit anderen fotobegeisterten Eltern aus deiner Nähe vernetzen.

Fotografiert euch gegenseitig und haltet wunderschöne Mama-Kind Momente fest.

Kinderfotos selber machen

So können sich auch deine Kinderfotos verändern:

Schiebe den Regler nach links und rechts. Fühlt sich ein bisschen wie zaubern an, oder?

VORHER

NACHHER

Kinderfotos selber machen

VORHER

NACHHER

FotokursKinderfotosKinderfotos

Über 369 begeisterte Mamas und Papas sind schon dabei!

Möchtest auch du deine Kamera endlich verstehen, damit du eure Familiengeschichte in wunderschönen Fotos festhalten kannst?
Dann klicke jetzt auf den Button und melde dich für meinen Kinderfoto-Schnupperkurs an:

Voriger
Nächster

Hi, ich bin Sina. Expertin für Kinderfotos.

Vor 5 Jahren hatte ich keine Ahnung von der Fotografie.

Denn ich war Bankerin und keine Fotografin.

Doch ich hatte einen Wunsch: Ich wollte die Kindheit meiner Kinder in großartigen und wunderschönen Fotos festhalten.

Ich habe von hellen, pastelligen und leuchtenden Fotos geträumt, mit denen ich die Fotobücher meiner Kinder füllen konnte.

Mein Herzenswunsch ist es, meinen Kindern durch diese Fotos ein Rückfahrtticket zu schenken. Ein Ticket mit dem sie nach vielen Jahren an den Ort ihrer Kindheit und zu all ihren erlebten Abenteuern zurückreisen können.

Wenn mir mein Sohn morgens im Bett davon erzählt, wie lecker das riesengroße Eis in Italien geschmeckt hat, während er auf das Foto an seiner Wand schaut – dann weiß ich: Ich habe es geschafft!

Mein großes Ziel ist es, dich und alle Eltern dort draußen zu motivieren, das selbe für ihre Kinder zu tun.

Ich möchte dir zeigen, wie auch du all die einzigartigen und persönlichen Momente eurer Familie in tollen Fotos festhältst.

Sina Wiesegart

Kostenlose Kursvorschau

Du kaufst nicht gern die Katze im Sack? Das verstehe ich total!
Wenn du auf diesen Button klickst, kannst du dir einen ersten Eindruck machen. Du siehst die Gliederung des Kurses und kannst dir das erste Video kostenlos anschauen.

So haben sich die Kinderfotos von Mia und Telse durch den Kinderfoto-Schnupperkurs verändert:

VORHER

NACHHER

Fotografiert von Mia, Mama von Frida (5) und Sofie (1)

VORHER

NACHHER

Fotografiert von Telse, Mama von Lara (7) und Mia (3)

Häufig gestellte Fragen

Ja, du benötigst eine Spiegelreflex – oder eine Systemkamera. Wichtig ist, dass du verschiedene Kameramodi einstellen kannst. Das erkennst du auf dem Rädchen oben auf deiner Kamera. Da stehen Buchstaben wie A, T, M, P.

Du hast 1 Jahr Zugriff auf die Videos. Du kannst sie dir so oft ansehen wie du magst.

Nach dem Kauf bekommst du eine Bestätigungsemail. Darin findest du einen Button mit „Weiter“. Da klickst du drauf und erstellst dir ein „Käuferkonto“. Danach hast du direkten Zugriff auf die Inhalte und kannst loslegen!

Der Schnupperkurs „Die 5 Dinge für einen verschwommenen Hintergrund“ kostet einmalig 29,99 Euro.